Warum einige Personen Adrenalinjunkies sind

Extremsport setzt Adrenalin in unserem Blut frei, ein sehr schnell wirksames Stresshormon, das in unserem Körper Glucose bildet und so hilft unsere Energiereserven zu mobilisieren. Manche Extremsportler sind fast süchtig nach diesem besonderen Kick und erhöhen deshalb das Risiko ihrer Sportarten noch zusätzlich, um in den Genuss dieses Hochgefühls zu kommen.

Wenn die Sucht nach Adrenalin gefährlich wird

Einige Sportler brauchen neben der Bewunderung und der Anerkennung die ihre Sportart ihnen bringt zusätzlich auch noch den speziellen Kick, die die Ausschüttung von Adrenalin in ihrem Körper ihnen bringt. Am intensivsten spürt man das Adrenalin, wenn man sich zum ersten Mal in einer Gefahrensituation befindet. Ein kleiner Teil der Sportler verspürt den Wunsch, diesen Kick immer wieder zu erleben. Unser Körper stellt sich jedoch auf beim Adrenalin langsam um, was dazu führen kann, dass das vom Adrenalin verursachte Glücksgefühl nicht mehr so stark vorkommt wie zuvor. Aus diesem Grund entschließen sich manche Sportler ein höheres Risiko einzugehen. Einen Fehler den sie eventuell mit schweren Verletzungen oder dem Tod bezahlen.

Sicherheit geht immer vor

Auch wenn dieses durch Adrenalin verursachte Glücksgefühl sehr verlockend ist, so sollte es keinesfalls dazu führen, dass der Sportler immer höhere Risiken eingeht. Besser ist es bei den Extremsportarten zuerst auf Sicherheit bedacht zu sein. Je größer das eingePR20100125144259gangene Risiko, je höher liegt die Möglichkeit, dass irgendwann einmal etwas aus dem Ruder läuft. Normalerweise kennen erfahrene Extremsportler die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit, was ihnen dabei hilft, einzuschätzen was machbar ist und was nicht.

In Extremsituationen kann jeder Mensch das Adrenalin in den Adern spüren

Wenn man einmal selbst erleben möchte, wie es sich anfühlt, dass Adrenalin durch den Körper strömt, dann kann man dies recht einfach erreichen. Jeder Vergnügungspark verfügt in der heutigen Zeit über eine Achterbahn. Auch wenn die Fahrt der Wagen in rasendem Tempo abläuft und zum Teil mehrere Loopings absolviert werden, ist die Fahrt absolut sicher. Trotzdem haben viele Leute Bedenken eine Fahrt darin mitzumachen. Das Gefühl der Erleichterung und des Glücks, das man am Ende einer solchen Fahrt verspürt, kommt ziemlich nah heran an das Gefühl, das die Extremsportler beim Ausüben ihres Sports erleben.